Befundaufnahme steht am Anfang der Osteopathie
Osteopathie löst Blockaden und unterstützt den Selbstheilungsprozess des Körpers.
Osteopathie  bei Pferden – ich komme zum Pferd…
Osteopathie bei Hunden
Akupunktur ist eine Technik der traditionellen chinesischen Medizin.
Die Physiotherapie nutzt hauptsächlich die manuellen Fähigkeiten des Therapeuten.
Bea Pianka - Praxis für Osteotherapie

Praxis Beate Pianka
Osteopathie, Physiotherapie,
Akupunktur f. Pferde / Hunde

Ringstrasse 171
45219 Essen-Kettwig
Tel. 02054 875274
info@praxis-pianka.de


STARTSEITE HOMEIMPRESSUM / ANFAHRTKONTAKTEMPFEHLUNGEN

Hunde Osteopathie – Praxis in Essen für Osteopathie bei Hunden

Hunde sind unsere engsten Begleiter. Entsprechend wichtig ist uns ihr Wohlergehen.
Genaue Kennnisse des Osteopaten über Anatomie und Physiologie des Hundes sind die Voraussetzung für die erfolgreiche Behandlung.
Durch gründliches Ertasten stellt der Osteopath die Funktion der Muskulatur, die Gelenkbeweglichkeit, der Zustand des Bindegewebes, die Gleitfähigkeit des peripheren Nervensystems und die Organbeweglichkeit fest.
Bewegungsabläufe können aus unterschiedlichsten Gründen gestört sein. Die Folge sind zumeist Ausgleichsbewegungen, die zu chronischen Belastungsschäden führen. Hunde profitieren sofort, wenn sie ihr Bewegungspotenzial wieder voll ausschöpfen können.

Die Osteopatische Behandlung bei Hunden hilft bei Inkontinenz, Beschwerden nach Unfällen oder Operationen, Altersbeschwerden, Rückenschmerzen, Ischiasbeschwerden, Bandscheibenvorfälle, Angstzustände, Lymphansammlungen etc. Der Osteopath muss ein Grundvertrauen zum Hund aufbauen dann kann er sämtliche Gelenke der Beine auf ihre Beweglichkeit hin untersuchen, es folgen die Wirbelsäulengelenke vom Kopf bis zum Schwanz, einschließlich die Abnutzung der Krallen. Der Osteopath behandelt den Hund ausschließlich mit den Händen mittels verschiedener Techniken Der Osteopath bewertet das Gangbild im Schritt und im Trab, möglichst nicht an der Leine, und die Beweglichkeit bei den Kommandos „Sitz“, „Platz“ und „Auf“…

Funktionelle Zusammenhänge werden bei der Osteopathie erkannt und behandelt, z.B. kann eine Blockierung im unteren Bereich der Wirbelsäule Darmprobleme verursachen und Blockierungen an der Halswirbelsäule verursachen oft Atemprobleme.
Der Körper ist wie ein Uhrwerk, bei dem ein Zahnrad vom anderen abhängig ist. Funktioniert ein Zahnrad nicht korrekt, so leidet das Ganze darunter. Genaue Kenntnisse der Zusammenhänge zwischen Ursache und Symptom machen es möglich die richtige Blockade zu erkennen und aufzulösen. Die Beweglichkeit des Tieres wird wiederhergestellt und die Selbstheilungskräfte des Körpers angeregt.

Gerne stehe ich für weitere Informationen und ein persönliches Gespräch bereit.
Füllen Sie mein Kontaktformular aus oder
rufen Sie mich an: +49 (0)2054 875274 oder
schreiben Sie mir: info@praxis-pianka.de
Internetservice: www.cara-marketing.de